Was ist eine RTF-8 Kompressions-Kupplung? Wo befindet sich dieser? Wie ersetze ich die?

Du kauft ein Wohnmobil, Wohnwagen oder Boot mit einer kompletten Gasinstallation. Auch wenn alles jahrelang reibungslos läuft, spätestens nach 5 das Ein und Andere erneuern. Sobald einige Kuppelungen abgeschraubt wurden, taucht das Problem auf: „Was soll ich jetzt genau bestellen?“  
Wir helfen dir gern dabei!

Eine RTF-8 Kompressions-Kupplung ermöglicht eine sichere dichte Verbindung zwischen dem Gasschlauch und anderen Komponenten im Gasnetzwerks wie dem Gasabsperrventil oder der festen Gasleitung.  

Lass uns gemeinsam herausfinden, was du ersetzen willst. 

Siehst du eine Mutter, mit einem 1/4 linksdrehendes Gewinde, am Standard Gasschlauch? Dieser verbindet meistens den Druckregler mit der festen Leitung oder mit einer Kompressions-Kupplung (am Gasgerät oder Verteilerhahn).  

Wenn du diese Teile ersetzen willst, taucht ein Problem auf. 

Immerhin sind die Maße: 12,8 mm rechts außen oder 11,8 rechts innen. Schau dir dazu bitte unseren Blog Welches Gewinde benötige ich? an.  

Dir wird jetzt auffallen, du benötigst einen Gasschlauch mit einem ¼ rechts Innen- oder Außengewinden. Nur wird ein 1/4 rechts Innen- und/oder Außengewinde nicht passen, denn Klemmverbindungen haben eine Steigung von 1,8 mm und eine normale 1/4 Rechts-Verbindung nur 1,4 mm Steigung (oder eine Andere). 

Sobald du das Rohr losgeschraubt hast, bleiben Mutter und Kompressionsbuchse am Gasrohr oder am Gasschlauch, weil bei dem Gasrohr die Mutter und Kompressionsbuchse können oft weiterhin verwendet werden.  

  • Auf dem rechten Bild siehst du den Anschluss, der vom Verteilerhahn kommt. Dies ist die originale glatte Steckkupplung, aber die Mutter und der Schneidring bleiben also dran.  

Was sollten Sie bestellen? Dafür benötigst du einen Gasschlauch mit einer glatten Steckkupplung (Foto links), sowie eine 8 mm Überwurfmutter und einen 8 mm Schneidring

  • Auf dem mittleren Bild siehst du den Anschluss vom fest verbauten Stahl- / Kupferrohr. Auch hier bleiben Mutter und Kompressionsbuchse an der Gasleitung.  

Dazu gibt es dann 2 mögliche Gasschlauch Kuppelungen: 

  1. Du hast einen Gasschlauch, mit einem Anschluss wie im mittleren Bild hier unten?  
    Dann benötigst du einen Gasschlauch mit der weiblichen Schneidringverschraubung. 
  1. Hast du einen Gasschlauch, der aussieht wie auf dem rechten Bild unten?  
    Dann benötigst du einen Gasschlauch mit der glatten männlichen Steckkupplung, wie links auf dem unteren Bild. Zuzüglich benötigst du dann noch eine Mutter und einen Schneidring, passend zum Rohrmaß, das verbaut wurde. 
     

P.S. Diese Erläuterung gilt auch für größere Schneidringverschraubungen. 

Benötigen Sie Hilfe?

Kein Problem! Wir sind werktags bis 13.30 Uhr für alle Ihre Fragen erreichbar!